wie Mücke starb

wie Mücke starb

Beitragvon Urlrike » Di 24. Dez 2013, 21:53


Mücke musste also angeblich sterben ,weil 4 Dealer ihr keine erste Hilfe leisteten?
Ja was hat sich das Jugendamt denn vorher geleistet ???
Es hat der Mücke ihren Aufenthaltsort genommen
Also warum musste Mücke wirklich sterben?





VON WEGEN "MÜLLSACK" VON WEGEN "DAS LEBEN GAB IHR KEINE CHANCE" J E M A N D G A N Z A N D E R E S GAB IHR KEINE CHANCE. DAS SCHRIEB DIE ABENDZEITUNG NICHT: T u g e n d a m t: "Du gehst da nicht hin, die mißbrauchen Dich" "Doch ich gehe dahin".Sie ging hin. Dann immer wieder vertrieben wieder gekommen wieder vertrieben wieder gekommen wieder vertrieben von dem klar besten und einzigen Platz ihrer Flucht an dem sie sich verstanden fühlte, gebauso wie Katja, genau wie Katja. Haargenau so.



Am Schluß siegte die ANGST RAZZIAANGST RAZZIAANGST RAZZIAANGST auch bei Mücke und schliesslich AUS ANGST ging sie fort. Aber WO sollte sie hin? So blieb ihr nur noch das Versteck bei den Aitsch- Dealern. Aber die GRÜNEN hätten auch sie sicher aufgenommen, ja sicher sicher kicher, wenn sie nur gewusst hätten von ihrem Schicksal oder? denn etliche in ähnlicher Lage, die ihnen ihre Lage direkt mitteilten, waren schon damals dabei. Den Rest zu MÜcke könnt Ihr selber in den Nürnberger Zeitungen nachlesen: Es waren natürlich die Heroin - Dealer, die sie töteten, nicht das Gesetz! Und Euch mal in Ruhe überlegen: stimmt das wirklich? Aber wieso treibt das Jugendamt im Jahr verjagd und verjagd es und wohin? Dahin- wovor sie die Kinder schützen wollen? Ja genau dahin. Indem man die Betroffenen (speziell selektierten und an ihrer "Vermehrung" Gehinderten) ?) ohne Selbstbestimmungsrechte lässt, sich die Personen ihres Vertrauens selbst aussuchen zu dürfen. WAS WAR DAS - WENN NICHT NUR EIN BEISPIEL EINES MÖRDERISCHEN "KINDERSCHUTZES"; für den dessen "beschützende" GESETZE FÜR DIE VIELEN MÜCKES NICHT VORGESEHEN SIND! MAN KANN AUCH SAGEN: EINES MASSEN_ KINDERRECHTEMORDES. EURE OPFER, LIEBE LESER GLEICH MIT!! TAUSENDE! Überall im Land, wo sie auf ihrer Flucht sind und ohne jegliche Aufenthaltsselbstbestimmungsrechte irgendwo auf den Strassen krepieren nachdem man sie aus ihren selbst ausgesuchten Fluchtorten verjagd hat. Und dann? Ende: AUS. Und das wollt Ihr noch länger zulassen - was seid Ihr denn für Kreaturen, Leute? Seid Ihr denn viel besser, als die sonstigen staatstragenden und gediegenen Mit-MörderInnen im Mäntelchen des "Kindeswohls"? WENN HITLERS VIELFACHER KLON WIEDER AN DIE MACHT KÄME - IHR WÜRDET DER GLEICHEN PROPAGANDA ÜBER DIE "K i n d e r s c h ä nd e r gleichermassen die KINDERRECHTLER WIEDER UND WIEDER GLAUBEN SCHENKEN UND WIEDER UND WIEDER DENEN HINTERHER LAUFEN. WETTEN? FASST EUCH DOCH MAL AN EURE EIGENEN "SCHWÄNZE" UND "FOTZEN": SPÜRT IHR DEN SAFT, DER IN EUCH AUFSTEIGT - ANGESICHTS DIESES "WELTBILDES" DAS EUER EIGEN ZU SEIN SCHEINT? - das tag für Tag gegen oppositionelle KInder udn Jugendliche zum Tragen kommt- IN DEM IHR SCHMOORT?


Bild

für Dich Mücke, wir vergessen Dich nie !"

Ansehen auf youtube.com
[/color]
Urlrike
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 26. Sep 2013, 14:49

Zurück zu Jugendamt + Tod

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum --- Datenschutzerklärung