ob Lampedusa oder Nürnberg Tote durch Fluchthilfeverbote

ob Lampedusa oder Nürnberg Tote durch Fluchthilfeverbote

Beitragvon Urlrike » Di 24. Dez 2013, 23:53

Das war 1984, wenige Wochen vor der "Spuckattacke" auf Bahros Kommune-Psychiatrisierungskongress in Burg Stettenfels. Mitten in der Zeit des Krieges mit den Grünen und anderen Ignoranzbewegungen. Und mitten in einer Kette von "zärtlich§ten" Angriffen der Staatsgewalt, wie hier an nur einem Beispiel deutlich wird. Das rechtfertigt nichts aber zeigt doch auf, in welcher Lage sich die damals sich die angeblich "unnachvollziehbar agressiv verhaltenden Indianer" befanden und warum


Bild

"Einzelfälle? Hier noch mehr "Einzelfälle" aus einem einzigen Projekt
Rechne das mal hoch, wie viele Tote das bedeutet in diesem Land

viewtopic.php?f=82&t=79
Urlrike
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 26. Sep 2013, 14:49

Zurück zu Jugendamt + Tod

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum --- Datenschutzerklärung